Die Stadt Thun optimiert zwei Strassenübergänge im Neufeld

26.06.2017 14:13:25 | diego.rossi@ulmenweg.ch
Die Stadt Thun macht die Strassenübergänge sicherer. In den
Sommerferien saniert sie den Fussgängerstreifen auf der Talackerstrasse
beim Schulhaus Neufeld und später jenen beim Kindergarten
Adlerstrasse. Weitere Sanierungen werden mit anstehenden
Strassenbauprojekten laufend umgesetzt.

Der Fussgängerstreifen auf der Adlerstrasse beim Kindergarten wird
sicherer. Die Stadt Thun ersetzt die markierte Mittelinsel durch eine
erhöhte gepflästerte Fussgängerschutzinsel. Deshalb wird die Strasse
westlich der Fussgängerinsel verbreitert, das Trottoir muss auf der Seite
der Liegenschaften Adlerstrasse 10 bis 14 auf einer Länge von 45
Metern um anderthalb Meter nach hinten verschoben werden (Stadtboden).
Auf diese Weise bleibt für den rollenden Verkehr eine normgerechte
Durchfahrt möglich. In diesen Tagen wird das Baugesuch publiziert.
Wenn die Baubewilligung rechtzeitig vorliegt, können die Arbeiten
in den Herbstferien ausgeführt werden.

Synergien mit anderen Bauarbeiten nutzen
Bereits in den Sommerferien optimiert die Stadt Thun den Übergang
der Talackerstrasse auf der Höhe des Schulhauses Neufeld. Der Fussgängerstreifen,
der heute bei der Parkplatzeinfahrt der Schule liegt, wird
in Richtung Kreisel verschoben. Die Bauarbeiten (Randabsenkungen
und Belagsersatz) erfolgen koordiniert mit dem zurzeit laufenden Werkleitungsbau
auf der Talackerstrasse. So können Synergien genutzt
werden.

Kosten sind im Aufgaben- und Finanzplan eingestellt
Thun liegt bezüglich der Sicherheit von Fussgängerstreifen im Mittel
anderer grosser Gemeinden. Zwei Drittel erfüllen gemäss einer Erhebung
aus dem Jahr 2015 die Anforderungen der Strassenbaunorm.
Nicht normgerechte Fussgängerstreifen wurden und werden mit anstehenden
Strassenbauprojekten laufend saniert oder allenfalls aufgehoben.
Die Kosten für die anstehenden Sanierungen in den nächsten
Jahren sind im Aufgaben- und Finanzplan eingestellt.


Auskünfte an die Redaktionen:

  • Gemeinderat Konrad Hädener, Vorsteher der Direktion Bau und

    Liegenschaften, Tel. 079 263 77 39 (Rückruf)

  • Rolf Maurer, Stadtingenieur, Tel. 078 789 99 54 (Rückruf)


Thun, 23. Juni 2017

Beilage:
Plan Verschiebung Fussgängerstreifen Adlerstrasse

Diese Medienmitteilung ist auch im Internet abrufbar: www.thun.ch