Neue Kletteranlage für den Spielplatz Neufeld

25.04.2019 14:07:28 | trueedi@me.com
Nach einer ersten Sanierungsetappe Ende 2016 wertete die Stadt Thun den Spielplatz am Lüssliweg im Neufeldquartier mit einer neuen Kletteranlage und Anpassungen der Umgebung auf. Ab heute kann auf der neuen Anlage gespielt werden.
Ende 2016 startete die Stadt Thun mit der ersten von zwei Sanierungsetappen des Spielplatzes am Lüssliweg im Neufeldquartier. Alte Spielgeräte wurden durch neue ersetzt. Die Anlage wird seit der Sanierung rege genutzt und erfreut sich grosser Beliebtheit. In einem weiteren Schritt erneuerte die Stadt in den letzten Wochen den zweiten Teil des Spielplatzes Richtung Neufeldstrasse. Jetzt ist die neue Anlage fertiggestellt und für die Bevölkerung zugänglich.
Kletteranlage erweitert den Spielplatz
Der Spielplatz hat neu eine Kletteranlage aus Edelkastanienholz. Zur Verschönerung und besseren Pflege der Anlage wurde eine Landschaft aus Kieselsteinen durch Pflanzen ersetzt. Ein neuer Zaun entlang der Neufeldstrasse schützt die Kinder vor dem Strassenverkehr.

Teil eines städtischen Konzepts
Die Kosten sind innerhalb des Budgets von 100'000 Franken für die Sanierung des gesamten Spielplatzes. Die Erneuerung des Spielplatzes am Lüssliweg ist Teil des Konzeptes zur Sanierung des Spielangebotes in Thun. Seit 2014 wurden im Rahmen dieses Konzepts verschiedene Spielplätze erneuert, umgebaut und den neuen Anforderungen angepasst, so etwa jene im Bonstettenpark, im Schwäbis, in Allmendingen und im Lerchenfeld.